Im September sind in Salzburg, Tirol und Kärnten wieder zahlreiche ehrenamtliche Haussammlungs-Helfer für ADRA unterwegs. Gesammelt wird für Hilfe in Österreich. Die Spenden kommen vornehmlich Menschen in Notsituationen in dem Bundesland zugute, in dem die Spenden gesammelt wurden.

 

65.290 Euro wurden im Jahr 2016 bei der ADRA Haussammlung in den verschiedenen Bundesländern gesammelt. Wir sind sehr dankbar für die großzügigen Spenden und die gutgesinnten Menschen, die wir im Rahmen dieser Aktion kennenlernen durften.

Hier möchten wir einige Beispiele mit Ihnen teilen, wie wir Ihre Spenden einsetzen durften:

Nothilfe in Afritz, Kärnten

Im Spätsommer 2016 wurde Fritz am See gleich von zwei aufeinanderfolgenden Muren betroffen. 70 Familien erlebten verzweifelte Stunden. 40 Häuser wurden von den Unwettern massiv beschädigt. Teilweise standen Schlamm und Geröll fast 2 Meter hoch. Dank Ihrer Spenden konnte ADRA gemeinsam mit der Adventgemeinde Villach mit insgesamt 11.000 Euro zum Unwetterfond der Gemeinde Afritz beitragen. Aus diesem Fond erhalten betroffene Familien des Ortes Unterstützung zur Renovierung ihrer Häuser.

Tirol – Obdachlosenessen

Freiwillige Helfer der aDRA Ortsgruppe Innsbruck und der Adventgemeinde organisieren regelmäßige Mittagessen mit Kleiderausgabe für Obdachlose. Dank Ihrer Spenden dürfen wir diese schon seit Jahren bestehende Initiative unterstützen.

Salzburg

Dank eines Benefizkonzertes und Ihrer Haussammlung-Spenden erhielt das „Sozialpädagogische Jugendwohnhaus Einstein“ eine Industriewaschmaschine.

ADRAs Sozialzentrum Wien Säulengasse

Dank Ihrer Mithilfe konnten wir das Angebot in unserem ADRA Sozialzentrum „Säulengasse“ in Wien 2016 erweitern. Erstmals standen die Türen während des gesamten Sommers offen. Die Kleiderausgabe gab insgesamt an 607 Männer, Kinder und Frauen Kleidung aus. Die Küche hat ca. 10.00 Essenportionen an die Besucher (Bedürftige und Wohnungslose) ausgegeben. Zusätzlich erhalten rund 28 Familien ein wöchentliches Nahrungspaket.