Die Verletzlichen schützen.

In allen Teilen der Welt werden Frauen und Mädchen missbraucht, vernachlässigt und vergessen. Ihnen werden grundlegende Menschenrechte vorenthalten und sie sehen sich physischen, mentalen und emotionalen Traumata nach Gewalt ausgesetzt. ADRA sieht diese Not, die Verletzlichkeit der Frauen und Mädchen, und antwortet auf ihre Bedürfnisse in gezielten Projekten.

Unsere Projekte basieren auf der Teilnahme ganzer (Dorf)Gemeinschaften, der ganzen Familie, damit sie nachhaltig sind. Wissen wird vermittelt, Verhaltensweisen verändert. Die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen ist ein Anliegen, dass sich quer durch all unsere Projekte zieht.

Spenden