Wenn Hilfe am dringendsten gebraucht wird

Nach Naturkatastrophen oder in humanitären Notsituationen Katastrophenhilfe zu leisten, ist ein wichtiger Teil von ADRAs Arbeit. Dadurch, dass ADRA in über 130 Ländern bestehende Landesbüros und Teams hat, sind wir in den meisten Fällen gut positioniert, um im Ernstfall aktiv zu werden und schnell zu helfen.

Die Verwendung der Hilfsgelder, das Material und Personal werden durch das ADRA Landesbüro koordiniert, das der Katastrophe am nächsten ist (zum Beispiel ADRA Bangladesch für die Nothilfe für Rohingya Flüchtlinge in Bangladesch). Gemeinsam wird die Arbeit koordiniert und die Hilfe zu den am stärksten betroffenen Menschen gebracht.

Am 5. Mai 2018 sammeln wir österreichweit für ADRAs Katastrophenfond. Diese Spenden ermöglichen es ADRA, schnell zu helfen.

Hier finden Sie 3 Beispiele, wie ihre Spende hilft:

50 Euro – Sie spenden ein Nahrungspaket, das eine Familie im Flüchtlingscamp für einen Monat ernährt.

75 Euro – kostet zum Beispiel ein Unterkunftset, das einer Familie ein sicheres Dach über dem Kopf gibt, während sie ihr Leben neu organisiert

150 Euro – Ihre Spende versorgt 2 Familien mit Hygieneartikeln, die vor übertragbaren Krankheiten schützen.

Spenden