Wasser sollte nicht tödlich sein.

Wasser ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Dennoch haben 780 Millionen Menschen auf der Welt keinen ausreichenden Zugang zu sauberem Wasser. Oft sind Wasserquellen verschmutzt. Menschen werden krank, 1,5 Millionen Menschen sterben jährlich daran. Kinder sind am meisten gefährdet. 90% der Todesfälle von Kindern unter 5 Jahren sind auf Durchfallerkrankungen zurückzuführen.

ADRA arbeitet seit Beginn ihrer Aktivität im Bereich Wasser & Hygiene. Filter reinigen verschmutztes Wasser. Brunnen werden gegraben oder gebohrt, wo es Wasserquellen gibt, werden diese sauber eingefasst und Rohrleitungen in die Dörfer gelegt. Der Bau und die Nutzung von Toiletten wird gefördert. Ein wichtiger Bestandteil dieser Arbeit ist aber auch die Ausbildung der Dorfgemeinschaften in den Bereichen Hygiene und durch Wasser verursachte Krankheiten.

Spenden