7. August

Notruf: Hilf mit uns den Menschen in Beirut, Libanon

Unsere Gedanken sind im Libanon ♥! Bis zu 300.000 Menschen sind obdachlos, nachdem 2.750 Tonnen Ammoniumnitrat, das sechs Jahre lang im Hafen lag, am 4. August in Beirut explodiert sind. Es gibt bisher 100 bestätigte Tote und mehr als 4.000 Verletzte. Nagi Khalil, Leiter von ADRA Libanon, bestätigt, dass alle ADRA-Mitarbeiter in Sicherheit sind, aber …

Weiterlesen
3. August

Aktueller Bericht zu ADRAs Hilfe für Gehörlose in Kirgisistan

Wir haben euch schon einige Male über unser Bildungsprojekt für gehörlose Menschen in Kirgisistan berichtet. Heute möchten wir euch erzählen, wie es uns hier in den vergangenen Monaten, insbesondere in der Zeit von Corona ergangen ist. 25 gehörlose Menschen haben die ADRA Business School in Bischkek in Kirgisistan besucht, mit dem Ziel, sich selbständig zu …

Weiterlesen
29. Juli

Wir haben es geschafft: Über 1. Millionen Unterschriften für die weltweite ADRA Petition Every Child. Everywhere. In School

Jedes Kind. Überall. In der Schule. ist eine weltweite Aktion von ADRA und der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) mit Unterstützung von UNICEF und UNESCO, die sich dafür einsetzt, dass jedes Kind, überall, die Schule besucht. Vor rund einem Jahr wurde die Petition gestartet und nun wurde das Ziel von einer Millionen Unterschriften auch Dank eurer …

Weiterlesen
17. Juli

Deutschunterricht ganz praktisch

Das ADRA Sozialzentrum Wien Säulengasse bietet seit rund 2 Jahren Deutschkurse für Anfänger an. Beginnend mit A1 Level bis hin zu B2 werden verschiedene Kurse angeboten, die eine gute Vorbereitung für die ÖIF-Prüfung (ÖIF steht für Österreichischer Integrationsfond) oder das Österreichische Sprachdiplom (ÖSD) sind. Beide Diplome werden von österreichischen Ämtern, Behörden und ArbeitgeberInnen als offizieller …

Weiterlesen
16. Juli

Homeschooling einmal anders: die Lehrer von ADRAs mobiler Schule in Indien unterrichten mit Megaphone

Laut einem Bericht von Save the Children werden weltweit 10 Millionen Kinder aufgrund von COVID-19 Lockdowns und der damit verbundenen massiven Spendenrückgänge und finanzieller Not der Eltern nie wieder in die Schule zurückkehren können. Insbesondere Mädchen sind sehr gefährdet, aus der Schule genommen zu werden und zu Kinderehen gedrängt zu werden. ADRA setzt sich dank …

Weiterlesen
Weitere laden