15. Januar

Projektupdate – Hilfe für die Bergvölker im Norden Vietnams

Im Sommer 2018 haben wir Ihnen von ADRAs Projekt für die Bergvölker im Norden Vietnams berichtet.   Dank Ihrer Spenden geht auch dort die Hilfe für Familien der Bergvölker gut vorwärts. 368 Wasserfilter wurden installiert sowie 265 große Wassertanks. 500 Energiesparöfen wurden an Familien übergeben. Familien wurden ausgebildet, wie sie mit guten nachhaltigen Methoden auf den steilen Hängen …

Weiterlesen
15. Januar

Projektupdate – Hilfe für die Batwa in Uganda

Im März hatten wir Ihnen von den Batwa in Uganda berichtet. Und viele von Ihnen haben das Projekt großzügig unterstützt. Was hat sich seither getan? Im Frühling 2018 hatte die Regierung frisch zugesagt, Land zur Ansiedelung von 80 Batwa-Familien zur Verfügung zu stellen. Dank der Spenden rund um den Benefizlauf in Graz im Mai 2018 …

Weiterlesen
10. Januar

Der Kreativwettbewerb – ihr habt abgestimmt

Viele sehr schön gestaltete Weihnachtspakete haben uns in diesem Jahr erreicht – danke dafür! Für die Kinder ist es etwas ganz besonderes, wenn ihr Geschenkpaket darüber hinaus so liebevoll dekoriert ist! Ihr habt unter 31 Einsendungen für den Kreativwettbewerb abgestimmt und ich freue mich, euch heute die drei Gewinnerinnen mit den meisten Stimmen vorzustellen: Der …

Weiterlesen
8. Januar

6 Enkel und ihre Großmutter

Ebenfalls in Estland besuchen wir eine Familie mit 6 Kindern. Alle 6 Kinder schlafen in einem Raum, die Hochbetten stehen in jedem Winkel, dazu Kartons mit ihren Dingen, man kann kaum treten. Die Kinder leben bei der Oma, die 65 Jahre alt ist und sehr lieb, aber müde aussieht. Sie zieht seit kurzem die Kinder …

Weiterlesen
3. Januar

Hilfe über euer Weihnachtspaket hinaus

Eine besonders schöne Neuigkeit haben wir erfahren, als wir im Dezember wieder in Lettland zur Weihnachtspaketverteilung waren. vor einem Jahr hatten wir diese Familie besucht und es hat uns sehr berührt, wie sie leben.  Auch unsere ehrenamtlichen Helfer der Weihnachtsaktion, die vor Ort leben, ließ die Wohnsituation der Familie nicht kalt. Sie kontaktierten die Stadtverwaltung …

Weiterlesen
Weitere laden