15. Januar

Projektupdate – Hilfe für die Bergvölker im Norden Vietnams

Im Sommer 2018 haben wir Ihnen von ADRAs Projekt für die Bergvölker im Norden Vietnams berichtet.   Dank Ihrer Spenden geht auch dort die Hilfe für Familien der Bergvölker gut vorwärts. 368 Wasserfilter wurden installiert sowie 265 große Wassertanks. 500 Energiesparöfen wurden an Familien übergeben. Familien wurden ausgebildet, wie sie mit guten nachhaltigen Methoden auf den steilen Hängen …

Weiterlesen
19. April

Land und eine Hütte – Sie können die Hoffnung der Batwa wahr machen

Marcel Wagner berichtet vom Projektbesuch: „Um die Batwa und das ADRA Projekt zu besuchen, bin ich mit den Kollegen von ADRA Uganda bis ganz in den Süden Ugandas, an die Grenze zu Ruanda und dem Kongo gereist. Die Region Kisoro ist von steilen Hügeln geprägt. Jeder Meter, bis zu den Kuppen hinauf, wird von der …

Weiterlesen
22. Februar

Simbabwe – Hilfe für Familien, die hart arbeiten aber in Armut leben

Die Menschen in der Region Zvishavane sind durch eine Hungerperiode gegangen. ADRA Simbabwe hat im vergangenen Jahr als Nothilfe Nahrungsmittel in Schulen verteilt, aber auch begonnen, Gemeinschaftsgärten zu errichten, in denen Familien zusätzliche Nahrungsmittel anbauen können. Dieses Projekt war ein Nothilfeprojekt und daher nur auf wenige Monate Laufzeit ausgelegt. In den neu errichteten Gemeinschaftsgärten gibt …

Weiterlesen
7. Dezember

Gemüse und ein Einkommen für Sheila’s Familie

Sheila Moyo ist 59 Jahre alt und lebt in der Region Zvishavane, südlich von Simbabwes Hauptstadt Harare. Sie hat einen Mann und zwei Kinder. Sie erzählt „Wir essen zurzeit fast kein Gemüse und keine Früchte. Wir haben kein Geld dafür.“ Zur Wasserstelle muss sie 6 Kilometer laufen. Das ist mit den vollen Kanistern, die wir …

Weiterlesen
23. November

Bericht: Ihre Hühner legen in Simbabwe Eier

GESCHENKKATALOG: Danke für die gespendete Hühnerschar! Wir blicken gerade mit viel Spannung nach Simbabwe. Ein politischer Wechsel findet statt und wir beten, dass er dazu beitragen wird, dass die Menschen im Land endlich wieder einen Aufschwung erleben darf. Nach zwei Jahren Dürre litten Teile der Bevölkerung unter einer Hungersnot. Die Ernte blieb mehrmals in Folge aus …

Weiterlesen
Weitere laden