Hilfe in Afrika

Unterstützen Sie Kinder und Familien in Afrika und schenken Sie Ihnen ein Einkommen.

ADRA Österreichs unterstützt zur Zeit Projekte in Uganda, Simbabwe und Kenia.

Hilfe für die Batwa-Pygmäen in Uganda

In Uganda können Sie mit uns die Batwa-Pygmäen im Süden des Landes unterstützen. Sie wurden aus ihrem einstigen Lebensraum, den dichten Wäldern, vertrieben und leben nun häufig als Landlose in bitterer Armut. Ihre Spende hilft den Batwa durch Ausbildung in Lesen und Schreiben. Sie erhalten Saatgut, Werkzeuge für den Ackerbau, Schafe. Ein sehr wichtiger Teil der Projektaktivitäten ist die Fürsprache in der Bevölkerung, um Stigmatisierung und Ausgrenzung der Batwa abzubauen und sie in die Gesellschaft zu integrieren. Ein wichtiges Anliegen ist uns dabei, dass die Batwa endlich Land zugesprochen bekommen, auf dem sie leben können und Nahrung anbauen können.

Ein Einkommen gegen den Hunger in Simbabwe

Die Menschen in Simbabwe leiden unter einer schweren Wirtschaftskrise, verstärkt durch Dürren, die ihre Ernte zerstört hat. Viele Familien auf dem Land leiden mehrere Wochen und sogar Monate im Jahr unter Hunger und Mangelernährung. Unterstützen Sie mit uns Kleinbauern, ihre Landwirtschaft zu professionalisieren und verschiedene Einkommensstandbeine aufzubauen. Ihre Spenden bauen Bewässerung von Gemüsefeldern aus. Sie helfen den Familien mit gutem Saatgut. Bauern werden mit Großhändlern verlinkt, um ihre Produkte zu einem fairen Preis verkaufen zu können. Sie erhalten Ziegen, Bienen und Geflügel, und werden dabei unterstützt, Kleinunternehmen zu gründen.

Schutz und Bildung für Mädchen in Kenia

In Kenia unterstützt ADRA eine Mädchenschule mit Internat in Kajiado. Das Kajiado Rescue Centre wird zur Heimat von Massai-Mädchen, die vor einer erzwungenen Heirat oder Genitalbeschneidung geflohen sind. Dank Ihrer Spendenden können die Mädchen an einem sicheren Ort aufwachsen und erhalten eine Schulbildung.

Bleib in Kontakt