Im letzten Blog haben wir euch über unsere Arbeit in Simbabwe berichtet. Heute wollen wir euch von der 9-jährigen Merry und ihrer Familie erzählen. Die 8 ADRA Hühner, die diese und viele weitere Familien Dank eurer großzügigen Unterstützung erhalten haben, haben ihr Leben nachhaltig verbessert.

Die Familie von Merry, die die Grundschule Shiku besucht, war ein Empfänger der ADRA Hühner. Die Familie hat jetzt 8 Hühner und verkauft manchmal auch die Eier, um den unmittelbaren Lebensbedarf zu decken. Merrys Mutter, die einen Workshop in der Schule besuchte, erklärte schnell, wie sie es bisher geschafft haben, einen Teil der Schulgebühren zu bezahlen, nachdem sie einem Nachbarn Eier im Wert von ca. 2 EUR verkauft hatten. 

Die Familie genießt durch die Eier nahrhafte Mahlzeiten und Merry hat einen Snack in der Pause, der den Schulbesuch zum Vergnügen macht. Die Familie hat in den letzten 9 Wochen schätzungsweise alle zwei Tage je Huhn ein Ei bekommen, das ist eine schöne neue Protein- und Einnahmequelle.

Trotz des 6 km langen Weges von zu Hause zur Schule ist Merry inzwischen die beste Schülerin in ihrer Klasse. Sie hatte im vorangegangenen Semester „nur“ den zweiten Platz belegt, weil sie aufgrund von Fehlzeiten einige Stunden verpasst hatte, da sie keine Schul-Gebühren entrichtet hatte. Durch den Eierverkauf können ihre Eltern nun häufiger die Schule bezahlen.  Merry ist auch künstlerisch begabt und nimmt an regionalen Wettbewerben in Lyrik, Quiz und Drama teil.

Obwohl beide Elternteile noch am Leben sind und einen kleinen Garten bewirtschaften, hat es Merrys Familie schwer über die Runden zu kommen. Das Paar hat drei Kinder. Merrys älterer Bruder ist 20 Jahre alt und lebt mit einer geistigen Behinderung. Das bedeutet, dass er ständig zusätzliche Pflege benötigt. Der Zweitgeborene ist ein Junge, der jetzt die dritte Klasse an einer örtlichen High School besucht und hierfür umgerechnet rd.  130 EUR pro Semester zahlen muss. Merry, die derzeit die 4. Klasse der Shiku-Grundschule besucht, muss 70 EUR Schulgeld pro Semester zahlen. 400 EUR Schulgebühren pro Jahr sind bei einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von knapp 1.000 EUR sehr viel Geld. Bildung ist aber der einzige Weg, um den Kreislauf der Armut zu durchbrechen und einmal ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Wenn Du auch eine Familien mit einer Hühnerschar unterstützen magst, schau in den ADRA online Geschenkkatalog. Mit 35 EUR schenkst du einer Familie Hühner und die Ausbildung, sie richtig zu pflegen.