Dank Spendern aus der ganzen Welt konnte ADRA nach der Explosion im Hafen von Beirut im Libanon 1.186 Familien eine Starthilfe auszahlen. 358 unter ihnen wurden von einem gemeinsamen Projekt von ADRA Österreich, dem Samariterbund und einer Förderung durch Nachbar in Not unterstützt. 

Von der wirtschaftlichen Krise, COVID-19 und dann der Explosion schwer getroffen, wissen viele Familien und alleinstehende ältere Menschen in Beirut nicht mehr ein noch aus. Die Familien erhielten 250 US Dollar Unterstützung, um je nach persönlichem Bedarf Arztkosten oder Medikamente, Miete oder neue Haushaltsgegenstände zu kaufen. 

32 weitere Familien erhielten 600 US Dollar, um kleinere Reparaturen an ihren Wohnungen vorzunehmen, die durch die Explosion entstanden sind. 

Nach der Verteilung der Hilfe erhielt ADRA viele Telefonanrufe und sogar Besuche der Familien im Büro, die sich für die so dringend gebrauchte Hilfe in dieser schwierigen Zeit bedankten.

Zwei der Personen möchten wir euch hier vorstellen. Sie konnten dank eurer Hilfe einen neuen Küchenherd kaufen und die Tür zur Wohnung wiederherstellen.

Euch allen, die diese Hilfe für die Menschen in Beirut möglich gemacht haben, sagen wir von Herzen: DANKE!

Möchtest du Familien in Notlagen unterstützen? Hier kannst du für ADRAs Katastrophenhilfe spenden. Vielen Dank!