Wie weit läufst du, damit Familien ein Einkommen bekommen?

ADRA Österreich veranstaltet beginnend mit 23. November 2020 einen Charity HomeRUN. Gemeinsam in Zeiten des Lockdowns etwas für die Fitness tun und gleichzeitig Menschen in Not zu helfen, ist das Konzept. Alle Spenden, die bis 31.12.2020 im Rahmen dieser Spendenkampagne gesammelt werden, werden von einer Gruppe Unterstützer verdoppelt. Insgesamt stehen 66.595 EUR für die Verdopplung der Spenden zur Verfügung. 

Drei Laufbewerbe stehen zur Auswahl: Der 21km Halbmarathon, der 42km Marathon und die Family-Lockdown-Challenge mit 120km. Die Distanz wird individuell gelaufen, über Lauf-Apps getrackt und kann über mehrere Tage verteilt absolviert werden.

Anmeldungen können ab sofort online über die Event-App erfolgen: http://homerun.adra.at.

Gemeinsam soll besonders Familien geholfen werden, die konstant ums Überleben kämpfen, weil ihr Einkommen nicht reicht, um die Familie zu ernähren, um Arztkosten oder Schulgebühren zu tragen. Die Spenden helfen Familien in vom 2015er Erdbeben getroffenen Dörfern in den Hügeln Nepals, im von Dürre und Wirtschaftskrise geplagten Simbabwe, sie helfen arbeitslosen Gehörlosen in Kirgisistan und Familien an anderen Orten weltweit. COVID-19 hat das Leben dieser Familien noch schwieriger gemacht. Mehr zur 1+1=2 Weihnachtskampagne, in die sich der ADRA HomeRUN eingliedert: WWW.ADRA.AT/WEIHNACHTEN/

Die sportliche Leitung vom ADRAHomeRUN liegt bei Alfred Sungi – Staatsmeister beim Crosslauf 2019. Alfred Sungi empfiehlt: „Laufen tut Körper und Psyche gut – gerade in dieser trüben Jahreszeit und der aktuellen Situation. Fordere dich selbst heraus, sei Teil einer Bewegung und schenke Menschen in Not in schwierigen Zeiten Hoffnung und ein Einkommen.“

Über ADRA:

ADRA (Adventist Development and Relief Agency) ist eine der führenden Nicht-Regierungs-Hilfsorganisationen in der Welt. Über ein internationales Netzwerk unterstützt ADRA Menschen in Katastrophensituationen und über nachhaltige Entwicklungsprojekte in über 118 Ländern weltweit, ohne bei Volksgruppen, politischer oder religiöser Zugehörigkeit Grenzen zu ziehen.

Das ADRA Netzwerk arbeitet in den Einsatzgebieten eng mit anderen Hilfswerken (NGOs) und UN-Organisationen zusammen, speziell mit dem Welternährungsprogramm (WFP), dem Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) und dem Kinderhilfswerk (UNICEF).

ADRA Österreich ist eine seit 1992 bestehende, registrierte und vom Staat unabhängige Hilfsorganisation. ADRA Österreich trägt das Spendengütesiegel. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Rückfragen & Kontakt:

ADRA Österreich
Mag. Gunnar Björn Heinrich
Corporate & Donor
Relationship Management
E-Mail