Äthiopien

Die Bore Adventist Junior School wurde 2000 in Äthiopien gegründet, um den Kindern aus den umliegenden Dörfern eine Chance auf Bildung zu geben. Über 1400 Schüler haben seither die Schule besucht. Zur Zeit besuchen rund 840 Kinder die Schule und die Klassenräume sind mit 60-70 Kindern pro Klasse überfüllt.

Zusätzliche Klassenzimmer und eine Bibliothek

Um die Qualität der Ausbildung halten zu können, unterstützt ADRA die Schule mit dem Bau und der Ausstattung von zwei weiteren Klassenzimmern. Zusätzlich wird eine Bibliothek gebaut, um den Kindern Zugang zu Büchern zu ermöglichen.

Eine Gruppe von Freiwilligen wird zu einem Baueinsatz nach Äthiopien reisen und die Schulzimmer und Bibliothek gemeinsam mit Helfern vor Ort bauen. Die Reisekosten trägt jeder Teilnehmer persönlich.