Vietnam

Klima-intelligente Landwirtschaft und Erneuerbare Energien für die Bergvölker im Norden Vietnams

Cao Bang ist eine ländliche, bergige Provinz ganz im hohen Norden Vietnams an der Grenze zu China. Über 90% der Oberfläche sind steile Hänge, auf denen die hier lebenden Bergvölker Lebensmittel wie Reis, Mais, Bohnen und Cassava anbauen. Da die Anbauflächen klein sind und es wenige Wasserquellen gibt, haben viele Familien während des Jahres nicht immer sicher zu essen. Sie leben in Armut. Naturkatastrophen, die durch den Klimawandel häufiger werden, setzen ihnen hart zu.

Durch Unwissenheit schaden sie aber auch ihrer Umwelt und sich selbst – so roden sie immer wieder durch Feuer neue Ackerflächen und die Böden werden ausgewaschen. Viele Familien verwenden zu viele Pestizide und chemischen Dünger. Durch das Kochen am offenen Feuer in den Hütten leiden vor allem Frauen und Kinder unter Atemwegserkrankungen.

So unterstützt ADRA die Bergvölker im Norden Vietnams:

  • 500 Familien sollen lernen, wie sie sich dem Klimawandel durch intelligenten Landbau anpassen können. Schon im ersten Projekt hat ADRA die Familien gelehrt, ihr Land in nachhaltige Terrassen zu konvertieren, um die Böden zu schonen und den Ertrag zu steigern.
  • Sie erhalten die Möglichkeit, durch erneuerbare Energie Strom und Kochgas zu generieren.
  • Anhand einer Marktanalyse lernen die Dorfgemeinschaften, welche Produkte auf den lokalen Märkten zu welchen Preisen gesucht werden, welche Möglichkeiten es gibt, ihnen zusätzlichen Wert durch Weiterverarbeitung zu geben, wie und wo sie am besten verkauft werden, wie hoch der Gewinn ist.
  •  Durch höhere Volumen von Landwirtschaftsprodukten und einheitlichere Qualität sollen Händler auch zu Sammelzentren in entlegenen Gebiete kommen. Gemeinsam handeln die Bauern um fairere und stabilere Preise. Beziehungen zu Firmen und lokalen Behörden werden gestärkt, damit die Bauern die Informationen, Produkte und Dienstleistungen erhalten, die sie benötigen.
  • Jede Familie soll in Zukunft 2-3 verschiedene Einkommensquellen haben um ein sichereres Einkommen zu haben. Dazu gehört zum Beispiel das Züchten von Kleinvieh, Fruchtbäume, der Anbau von Wassermelonen, Pilzen oder Bambus.

So können Sie helfen: