Die Tage, als Samrita Tharu (27) kaum wagte andere anzusprechen und zögerte an dem Training teilzunehmen, sind nur noch vage Erinnerungen. Samrita hat am Wertschöpfungskettentraining teilgenommen. Sie hat gelernt, dass Tätigkeiten Werte schaffen und Ressourcen verbrauchen und wie diese Prozesse miteinander verbunden sind. Dieses Training hat Samrita Mut gemacht, Mut Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Sie hat einen Kredit aufgenommen und sich selbständig gemacht.

Heute erzählt sie voller Stolz von ihrer kleinen Schneiderei. Inzwischen verdient sie sogar genügend Geld um weitere 4 Personen zu beschäftigen.