In Durrës haben wir ein Heim besucht, in dem Kinder leben, die eine körperliche oder geistige Beeinträchtigung haben. Es gibt nur wenig Programm für die Kinder, das Abwechslung in ihren Alltag bringt und wir haben gemerkt, wie sehr sie sich danach sehnen, einmal in den Arm genommen zu werden. Wir haben ihnen mit Filzbildern die Weihnachtsgeschichte erzählt, ein paar Lieder gemeinsam gesungen und dann wurden die Pakete verteilt. Vor Freude haben sie auf die Kartons getrommelt und Xhuliana, die ihr auf dem rechten Bild seht, hat uns ganz fest umarmt, als sie ihr Weihnachtsgeschenk von euch bekommen hat.